Peperonata

Karamellisierte Paprika in Salsa Paradiso

Ich liebe Paprika und diese Variante ist eins meiner Highlights. Kein Grillen oder Feiern ohne Peperonata – meine Familie und meine Freunde würden es mir nicht verzeihen 🙂 Peperonata passt zu fast allem: als Salat-Ersatz, als Vorspeise oder einfach nur mit einem Stück Ciabatta ist sie ein Genuss! Gefallen euch meine Rezepte? Im meinem Kochbuch Verrückt nach Tomatensauce findet ihr noch viel mehr davon.

Peperonata mit Salsa Paradiso Tomatensauce

Zutaten: Peperonata

für 4 Personen
  • 4 Paprika
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Olivenöl extra vergine
  • 1 TL Puderzucker
  • 1 Glas Salsa Paradiso Mild od. Pikant – jetzt SALSA PARADISO bestellen!
  • 1 Prise getrockneter Oregano
  • 4-5 Basilikumblätter
  • 2 TL Salz

Zubereitung

 

  1. Wascht die Paprika und trocknet sie ab. Halbiert sie, entfernt den Strunk und die Samen und schneidet sie in schmale Streifen. Schneidet den Knoblauch in Scheiben.
  2. Bratet den Knoblauch und die Peperoni in Olivenöl leicht an und gebt dann die Paprikastreifen dazu. Rührt ständig um, damit nichts anbrennt. Bestäubt die Paprika nach 2-3 Minuten mit dem Puderzucker und lasst sie karamellisieren.
  3. Wenn die Paprika leicht zu bräunen beginnt, gebt die Tomatensauce hinzu. Reduziert die Hitze und lasst die Paprika bei geschlossenem Deckel ca. 10 Minuten in der Tomatensauce ziehen. Salzt und würzt mit 1 Prise Oregano und den Basilikumblättchen.