Hackbällchen in Salsa Paradiso

Polpette machen glücklich!

Meine Familie und Freunde sind verrückt nach Polpette, wie Hackbällchen auf italienisch heissen. Das bedeutet, dass ich davon immer riesige Mengen zubereiten muss, denn ein paar werden noch während des Zubereitens stiebitzt. Auch dieses Rezept ist aus meinem Kochbuch “Verrückt nach Tomatensauce“.

Salsa Paradiso Tomatensauce und Hackbällchen mit

Zutaten: Hackbällchen in Salsa Paradiso

für 4 Personen
  • 500g Hackfleisch
  • 1-2 Brötchen vom Vortag od. 2 Scheiben Toastbrot
  • 1 Ei
  • 40g geriebener Parmesan
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Stängel glatte Petersilie
  • 5 Basilikumblätter
  • 2 Gläser Salsa Paradiso – JETZT BESTELLEN
  • Rapsöl zum Braten
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung

  1. Brötchen oder Toast in Wasser einweichen, anschließend ausdrücken, Parmesan reiben, die Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken, den Knoblauch schälen und ebenfalls fein hacken.
  2. Gebt das Hackfleisch mit dem Brötchen, Parmesan, Knoblauch, Petersilie, Ei, etwas Salz und Pfeffer in eine Schüssel und knetet alles gut durch. Last das Hackfleisch 10 Minuten durchziehen und schmeckt nochmals mit Salz und Pfeffer ab. Formt aus dem Hackfleisch Kugeln in der Größe von Tischtennisbällen.
  3. Bratet die Hackbällchen in reichlich heißem Öl und lasst sie auf Küchenpapier gut abtropfen. Erhitzt Salsa Paradiso in einer tiefen Pfanne und gebt das frische Basilikum dazu. Taucht die Polpette in die Tomatensauce und lasst sie bei niedriger Hitze ein paar Minuten darin ziehen.
  4. Legt die Hüftsteaks in die Sauce, bedeckt die Pfanne mit einem Deckel und lasst alles ca. 15 Minuten bei mittlerer bis niedriger Temperatur köcheln.